Apeldoorn

Urbaner Charme trifft idyllisches Flair

Das Stadtbild von Apeldoorn ist geprägt von zahlreichen Parks und der stilvollen Architektur der Häuser und Wohnviertel. All das ist dem Einfluss der Oranier zu verdanken, insbesondere dem einstigen Statthalter Wilhelm III. Er erwarb 1684 das mittelalterliche Jagdschloss „Het Loo“ (heute „Het Oude Loo“) einschließlich der umliegenden Gebäude, Wälder, Ländereien und Wasserläufe.

Der Statthalter baute ein neues Jagdschloss, das bis 1975 die offizielle Sommerresidenz der niederländischen Königsfamilie war. Königin Wilhelmina verbrachte nach ihrer Abdankung (1948) hier ihren Lebensabend. Heute ist der Palast Het Loo ein Museum – und ein Muss für jeden Touristen. Bis Mitte 2021 ist das Museum wegen umfassender Umbauarbeiten geschlossen, aber die Stallungen, der Barockgarten und der Schlosspark sind weiterhin zugänglich.

Oranje trifft Grün

Ein Abbild des Paradieses: Das war die Idee für die Parkanlage des Jagdschlosses „Het Loo“: Der Barockgarten, streng symmetrisch angelegt und durch Wandelterrassen mit dem Schloss verbunden, umfasst zwei Haupt- und zwei Seitengärten mit Springbrunnen, Broderiebeeten, Statuen und einer Kolonnade. Einzigartige Wasserspiele, exotische Pflanzen und Bäume, ein Rausch der Farben von Tausenden blühender Pflanzen: Solch perfektionierte Natur entsprach dem Gartenstil der damaligen Zeit – und fasziniert Besucher heute gleichermaßen. Eine Besichtigung wert sind auch die angrenzenden Königlichen Stallungen, in denen der historische oranische Fuhrpark zu besichtigen ist.  

Logo der Stadt Apeldoorn auf der Oranier-Fahrradroute von Lingen über Apeldoorn nach Moers

Kontakt

VVV Agentschap Apeldoorn
Coda Museum
Vosselmanstraat 299
NL-7311 CL Apeldoorn

Broodhuis Lokaliteit
Apeldoornseweg 16
7351 AB Hoenderloo

Spar Loenen
Eerbeekseweg 24
7371 CH Loenen

Impressionen

Krone als Symbol der Oranier-Fahrradroute und des Königshauses Oranien-Nassau

Weitere Städte & Gemeinden

Besuchen Sie unsere weiteren Stadtprofile

Eine Ansicht der Logos der beteiligten Städte und Gemeinden auf dem Teilbereich von Apeldoorn nach Moers auf der Oranier-Fahrradroute
Eine Ansicht der Logos der beteiligten Städte und Gemeinden auf dem Teilbereich von Apeldoorn nach Moers auf der Oranier-Fahrradroute
Eine Ansicht der Logos der beteiligten Städte und Gemeinden auf dem Teilbereich von Apeldoorn nach Moers auf der Oranier-Fahrradroute

Die Oranier-Fahrradroute wird im Rahmen des INTERREG V A-Programms Deutschland-Nederland kofinanziert mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).

Die Oranier-Fahrradroute wird im Rahmen des INTERREG V A-Programms Deutschland-Nederland kofinanziert mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).

X